Unsere Produkte

In unserem Online Shop führen wir Passscheiben nach DIN 988. Wir führen diese in Stahl und Edelstahl A2.

Passscheiben werden vor allem im Maschinenbau, aber auch im Fahrzeugbau sowie bei der Herstellung von Getrieben verwendet. In diesen Bereichen ist es besonders wichtig, dass die zu verarbeitenden Teile präzise aufeinander abgestimmt sind. Um evtl. dennoch entstehende Ungenauigkeiten und Abweichungen auszugleichen werden Passscheiben eingesetzt.

Die DIN 988 gibt es in vielen unterschiedlichen Größen und unterschiedlichen Durchmessern. Sie erhalten bei uns Passscheiben nach DIN 988 allein in Stahl in über 250 verschiedenen Abmessungen.

Passscheiben günstig kaufen

Finden Sie online die für Sie passenden Passscheiben


Passscheiben im Online Shop von FRANTOS

Passscheiben sind zylinderförmige, nach DIN 988 genormte Ringe, die in unterschiedlichen Stärken und Durchmessern erhältlich sind. Ihr Äußeres ähnelt Unterlegscheiben und doch haben sie eine ganz andere Aufgabe, denn sie werden für die Lagefixierung eingesetzt. Während Unterlegscheiben oder eine Dichtung aus Aluminium oder anderen eher weicheren Materialien gefertigt werden, bestehen DIN 988 Passscheiben aus Stahl oder Edelstahl, um eine entsprechende Festigkeit an den Tag zu legen. Ein vorhandenes Axialspiel aufgrund bestehender Fertigungstoleranzen kann durch die beliebige Zusammenstellung mehrerer und bei Bedarf auch unterschiedlicher dicker (in der Regel je nach Durchmesser der Scheibe zwischen 0,1 und 2,0mm) Passscheiben so verlässlich und langlebig ausgeglichen werden. Eingesetzt werden Passscheiben vor allem im Maschinen- und Fahrzeugbau, im Anlagenbau und im Getriebebau.

FRANTOS Passscheiben in unterschiedlichen Materialien, Größen und Stärken

Wer hochwertige Passscheiben günstig online kaufen möchte, wird hier im Schrauben Shop von FRANTOS fündig. Wir bieten die DIN 988 genormten Passscheiben derzeit in zahlreichen unterschiedlichen Durchmessern und Dicken, angefangen von 3 x 6 x 0,1 bis 100 x 120 x 2,0. Unterschieden wird hierbei zwischen Innendurchmesser, Außendurchmesser und Stärke beziehungsweise Dicke der Scheiben. Während der Innendurchmesser von der Stärke der Schrauben oder Wellen abhängt, können Außendurchmesser und Stärke individuell und passend zum jeweiligen Bauteil gewählt werden. Zusätzlich können Sie aus den beiden Materialien Edelstahl A2 und blankem Stahl wählen. Für welches Material Sie sich entscheiden, hängt vor allem davon ab, ob die Passscheiben der Witterung ausgesetzt sind oder keine Korrosionsbeständigkeit mitbringen müssen.

Nicht zu verwechseln sind die Passscheiben mit den, ebenfalls in der DIN 988 genormten, Stützscheiben. Diese werden aus Federstahl gefertigt und dienen lediglich der Schaffung einer axialen Stützung z.B. an Lagern.

So werden Passscheiben richtig eingesetzt

Bevor Passscheiben verwendet werden, muss das Axialspiel ausgemessen werden, wodurch sich der Abstand ergibt, der durch eine oder mehrere Passscheiben ausgeglichen werden muss. Um den Abstand exakt auszugleichen ist es wichtig, möglichst viele Passscheiben unterschiedlicher Größen und Stärken zur Auswahl zu haben. Zudem kann es nötig sein, die Distanz später noch einmal auszugleichen, da sich das Axialspiel bei Maschinen im Laufe der Zeit immer wieder verändern kann. Bevor Sie die Scheiben zusammenstellen und platzieren, ist immer eine gründliche Reinigung der Stelle notwendig. Spezielle Montagewerkzeuge sind für die anschließende Platzierung nicht nötig. Umso wichtiger ist allerdings die Dokumentation der verwendeten Passscheiben, um im Falle eines Bruchs entsprechend nachrüsten zu können ohne neu vermessen zu müssen.