Unsere Produkte

Die Splinte gemäß DIN 94 dienen der Verdreh- und Lagesicherung von verbundenen Bauteilen in der nicht die Hauptlast tragenden Richtung. Sie gehören ebenfalls zu den leicht wieder lösbaren Verbindungsteilen vorwiegend im Maschinen- und Fahrzeugbau.

Sie sind aus halbrundem Stahldraht gefertigt, so dass ihre Schenkel eng aufeinander gepresst werden können und somit zusammen einen runden Querschnitt bilden. Den „Kopf“ des Splintes bildet eine Schlaufe, der so genannte Splintkopf. Zur Fixierung in der Verbindung wird einer der Arme des Splintes umgebogen, so dass das zu sichernde Bauteil beweglich bleibt, sich aber aus der Verbindung nicht lösen kann.

Im FRANTOS-Onlineshop finden Sie Splinte in allen gängigen Durchmessern von 1-16 mm und den passenden gängigen Längen in verzinktem Stahl. In Edelstahl bieten wir die Splinte im Durchmesser von 1-10 mm an.

Splinte günstig kaufen

Finden Sie online die für Sie passenden Splinte


FRANTOS Splinte - verlässliche Sicherungselemente im Maschinenbau

Splinte werden zur Lagesicherung verwendet und können sowohl bewegliche Teile vor Verdrehen oder Verrutschen sichern, als auch fixe Verbindungen vor einem selbstständigen Lockern und Lösen schützen. Die Erfindung der Splinte liegt viele Jahrtausende zurück, denn bereits in der Steinzeit verwendete man Splinte aus Stein oder Holz zur Lagesicherung beweglicher Teile. Heute werden Splinte aus verschiedenen Metallen hergestellt. Sie finden längst nicht mehr nur im Maschinenbau, sondern auch im Möbelbau und im KFZ-Bereich Verwendung. Zudem werden Splinte in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen produziert. In unserem Schrauben Shop finden Sie neben Standard Splinten nach DIN 94 (DIN EN ISO 1234) auch Federsplinte und Klappstecker.

Wie funktionieren Splinte aus unserem Online Shop und wo werden sie eingesetzt?

Splinte zeichnen sich durch eine besonders hohe Stabilität und Festigkeit aus. Um ein Bauteil oder mehrere Elemente mittels Splint zu sichern, müssen diese ein entsprechendes Loch oder einen Tunnel besitzen. Durch diese Öffnung wird der Splint gesteckt und die Lage des Bauelements gesichert. Nach diesem Funktionsprinzip ist es ebenfalls möglich, bewegliche Bauteile zu fixieren.

Typische Anwendungsbeispiele:

  • Schraubverbindungen: Splinte werden durch eine Öffnung in Muttern und Schrauben geführt, wodurch ein selbstständiges Loslösen durch Vibration (beispielsweise an laufenden Maschinen) verhindert wird.
  • Rad: Ein Splint wird durch ein Loch in der Achse des Rades eingeführt. Dadurch bleibt das Rad zwar beweglich, rutscht jedoch trotzdem nicht von der Achse ab.


Splinte werden heute vor allem immer dann verwendet, wenn eine andere Sicherung nicht möglich ist oder die Verbindung nicht dauerhaft bestehen bleiben soll. Ihre Verwendung ist äußerst einfach, da nach dem Durchstecken des Splints durch die entsprechenden Öffnungen der betreffenden Bauteile keine weiteren Arbeitsvorgänge wie beispielsweise Nieten oder Schweißen mehr nötig sind. Um zu vermeiden, dass sich Splinte wieder selbstständig lösenbiegt man den überstehenden Teil lediglich um. Damit dies möglich ist, sollten Splinte mindestens die doppelte Länge des Bohrlochs aufweisen.

Splinte für jeden Anwendungsbereich günstig bei FRANTOS online kaufen

Neben ihrer einfachen Handhabe sind Splinte außerdem vielseitig einsetzbar. Damit Sie genau die passenden Splinte für Ihren Anwendungsbereich finden, bieten wir Ihnen die unterschiedlichsten Abmessungen und Materialien an. Neben Längen von 6 mm bis 250 mm finden Sie unsere Splinte außerdem in Edelstahl A2 (rostfrei) sowie aus verzinktem Stahl.